Energiemanagementsysteme (EnMS) (ISO 50001)

    

Knapper werdende Ressourcen verlangen eine effektive Nutzung von Energie. Das Energiemanagementsystem nach ISO 50001 zielt auf eine deutliche Reduzierung des Energieverbrauchs sowie eine Erhöhung der Energieeffizienz. Die Umsetzung des Energiemanagementsystems schafft Transparenz bei allen Energieströmen im Unternehmen und ermöglicht damit eine Prozessoptimierung. Eine Senkung des Energieverbrauchs senkt die Kosten und erhöht im Gegenzug die Wettbewerbsfähigkeit. Ein nachhaltiges Wirtschaften verbessert zudem das Image eines Unternehmens.

Die ISO 50001 legt die Anforderungen zur Einführung eines Energiemanagements im Unternehmen – egal welcher Größe oder Branche – sowie den Betrieb und die kontinuierliche Verbesserung fest. Das Managementsystem ist eigenständig einführbar oder kann in ein bestehendes Managementsystem integriert werden. Synergien lassen sich z.B. durch eine Kombination mit dem Qualitätsmanagement (ISO 9001) oder Umweltmanagement (ISO 14001) schaffen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Smart ET GmbH