Qualitätsmanagement (ISO 9001)

   

Die Einführung eines Qualitätsmanagements schafft Transparenz bei betrieblichen Abläufen, somit können Fehler und damit auch Kosten gesenkt werden. Die Kundenzufriedenheit kann gesteigert werden. Die ISO 9001 ist in diesem Zusammenhang die bedeutendste Norm zur Einführung bzw. Durchführung eines Qualitätsmanagements. Die Norm legt Mindestanforderungen, die zur Umsetzung von Anforderungen an Produkt- und Dienstleistungsqualität sowie Kundenanforderungen nötig sind, für ein Unternehmen – egal welcher Größe oder Branche – fest.

Die ISO 9001 ist sehr prozessorientiert. Das Managementsystem begleitet alle wesentlichen Prozesse im Betrieb und überprüft diese. In einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess können somit Abläufe optimiert werden. Klare Arbeitsprozesse führen zu einer höheren Wirtschaftlichkeit und verbesserte Wettbewerbsfähigkeit.

 

Bei der Revision der ISO9001:2015 sind diverse Änderungen in die Norm eingeflossen. Neben einer Strukturänderung der Norm fließt nun unter anderem auch das Risikomanagement mit ein. Zudem ist das Qualitätsmanagement nun neben der Industrie und dem produzierenden Gewerbe auf den Dienstleistungssektor anwendbar.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Smart ET GmbH